Besichtigung des Kreismuseum in der Wewelsburg am 10.09.2019

Besichtigung des Kreismuseum in der Wewelsburg am 10.09.2019

Warum denn in die Ferne schweifen – haben wir uns gedacht und unseren September Stammtisch zum Besuch des renovierten und modern gestalteten Kreismuseums genutzt. Wir waren eine nicht so große Gruppe an diesem Nachmittag, was aber nicht bedeutet hat, dass wir wenig gesehen haben. Jeder der im Umkreis groß geworden ist, hat das Museum im Laufe seines Lebens sicher schon einmal besucht und ein Museum im Stile einer etwas in die Jahre gekommenen Sammlung von Altertümern, ausgestopften Tieren und langzeiligen Schrifttafeln in Erinnerung. Der Umbau in der Mitte unseres Jahrzehnts hat ein modern konzipiertes Museum entstehen lassen, dass Lust auf mehr macht und keine Langeweile aufkommen lässt. Unsere Führerin Frau Issing hat uns einen weitumfassenden Einblick in die doch sehr wechselhafte Geschichte der Wewelsburg im Laufe der Jahrhunderte gegeben. Sie hat uns über das Leben in einer mittelalterlichen Burg, die historische, religiöse und kulturelle Bedeutung, das dunkele Kapitel im dritten Reich, aber auch die Wiederauferstehung in der Nachkriegszeit spannendes zu berichten gewusst. Es war für Jeden etwas dabei und auch diejenigen, die schon viel gewusst haben, konnten noch etwas Neues erfahren. Wir waren uns am Ende der Führung einig, dieser Besuch hat sich gelohnt.
Abgeschlossen haben wir den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen im Burg Café

Nach oben