SU Paderborn Hauptkommissar Latusek

Hauptkommissar Randolf Latusek Prävention und Opferschutz

Am 17.10.2019 sprach Hauptkommissar Randolf Latusek aus dem Kommissariat Prävention und Opferschutz bei der Polizei in Paderborn auf Einladung des CDU-SU Stadtverbandes Paderborn im Westphalenhof Paderborn zum Thema: Schwerpunkte der Polizeiarbeit in Paderborn mit besonderer Berücksichtigung der sicherheitsrelevanten Themen für Senioren.
In sehr anschaulicher und auch humorvoller Art stelle Hauptkommissar Latusek die Polizeiarbeit in Paderborn dar. Dabei ging er sehr lebensnah auf Situationen für ältere Menschen ein.
Zu Beginn konnte er feststellen, dass im Kreis Paderborn in fast allen Bereichen kriminelle Handlungen zurückgegangen sind. Er gab viele Hinweise, wie sich vor allem Senioren vor kriminellen Machenschaften schützen können, sei es bei der Beraubung auf offener Straße, bei der „Masche Enkeltrick“ oder Einbruch-Diebstählen und anderes mehr.
Die Teilnehmer an dieser Veranstaltung waren begeistert von der sehr anschaulichen Darstellung der Fakten und den vielen guten Tipps für mehr Sicherheit. Sie dankten mit einem kräftigen Applaus.

Nach oben